Mittwoch, 7. März 2018

Frühlingsleuchten Release Party von Cara Lindon



Frühlingsleuchten

Die Blumen kommen langsam hervor,
der Winter war schon lang davor.

Das Licht wird langsam heller,
die Sonne wieder greller.

Das Leuchten des Frühlings es kündigt sich an,
verabschiedet auch den letzten Schneemann.



Copyright by Catgirl loves Books.


Hallo ihr Lieben,

ich darf wieder an einer Release Party teilnehmen! Und zwar geht es um den neuen Roman von Cara Lindon: Frühlingsleuchten. Es handelt sich um den 3. Band der Cornwall Seasons Reihe.

Letztes Jahr war ich schon Teil der Winterglitzern Party. Doch diesmal stehe nicht ich im Mittelpunkt, sondern mein Blogkater. Aus diesem Grund habe ich ihn interviewt, und bei diesem nass-kalten Wetter ist es nicht einfach ihn wach zu erwischen ^^.

Bristol, danke dass du dir die Zeit nimmst um... nein... es gibt jetzt keine Leckerchen. Erst das Interview! Haben wir doch besprochen... ich schreibe deine Antworten jetzt einfach unter die Fragen, ok?

Bristol: "Mack!" *putzt die Pfote* "Na gut... ich glaube mich zu erinnern... ja, bitte mache es so einfach wie möglich. *putzt weiter*


1. Erzähl bitte ein bisschen über Dich?
Ich bin dieses Jahr 11 geworden und mein Frauchen ist auf mich aufmerksam geworden, nachdem sie ein Bild von mir gesehen hatte im Internet. Sie hat Kontakt zu der Familie aufgenommen und mich besucht. Ab da war es Liebe auf den ersten Blick.
Leider komme ich nicht aus einem guten Hause, und wurde immer mit meinen Eltern und (Halb)geschwistern in einem Raum gehalten. Hier gab es auch Frettchen, die haben immer gestunken. Und ich konnte mich nicht putzen, da ich es nie richtig gelernt hatte. Auch kannte ich keinen Kratzbaum, Autos oder Fernseher... *seufz* aber diese Zeiten sind ja zum Glück vorbei.
2. Wie heißt der Blog Deines Menschen? Wo liegt euer Schwerpunkt?
Unser Blog heißt "Catgirl loves Books". Mein Frauchen wollte ihre beiden Leidenschaften - Katzen und Bücher - zu einem einzigartigen Blog zusammenbringen. Und unser Schwerpunkt liegt auf den Büchern. Wir haben auch eine kleine Testrubrik *gähn*... Entschuldigung... aber sie bloggt hauptsächlich über Bücher.
Ich persönlich mag Bücher nur, wenn sie Lesebändchen haben. Die kann man super fangen und drauf rumkauen. Hat dass schon mal jemand probiert? Super... *leckt sein Mäulchen*
3. Was ist deine Aufgabe im Blog?
Hallo?! Ich habe die wichtigste Aufgabe - ich bin der Blogkater... also wirklich gibt es etwas Wichtigeres?
4. Was hältst du davon, dass Dein Mensch so viel Zeit mit Lesen und Bloggen verbringt?
Hier kann ich mich eigentlich nicht beschweren *schnurrt*. Wenn ich schmusen möchte, dann lässt sie sofort alles stehen und liegen. Oder speichert nur schnell noch etwas ab und schon ist sie da. Ich habe sie wirklich sehr gut erzogen, in den 11 Jahren wo ich sie jetzt habe. Mein Frauchen liest viel wenn sie unterwegs ist, wenn sie hier bei mir ist, kommt sie meistens nur am Wochenende zum Lesen.
5. Übernimmst du auch Aufgaben im Blog? (Fotomodell, Losfee …)
Wenn ich Lust habe, stehe ich Modell. Da wir keine Verlosungen hatten bisher, sind Modell stehen und Blogkater sein meine Hauptaufgaben. Manchmal laufe oder gucke ich weg, wenn mein Frauchen Bilder machen will... *hehe*
6. Erzählst du uns ein bisschen über deine Erfahrungen mit Tierärztinnen?
Hm... die Erfahrunge die ich bisher gemacht habe, ist wie soll ich sagen... heikel... ich war zum Kastrieren da. Darüber redet man nicht... ich weiß nur noch, dass ich abgeholt wurde am Nachmittag und angefangen habe zu maunzen! Ich habe so laut gemaunzt, da ich nicht da bleiben wollte! Und dann hat die Ärztin gesagt, sie hätte es noch nie erlebt, dass eine Katze sich meldet wenn ihr Mensch kommt. Aber so bin ich eben.
Und dann war ich einmal bei meiner Ärztin, da war ich erst ein paar Wochen in meinem neuen Zuhause. Ich hatte eine schlimme Augenentzündung... und dann musste mein Frauchen mir immer so nasse Dinger ins Auge tropfen... aber sie hat es toll gemacht. Ich habe kein einziges Mal gefaucht oder geschlagen. Traumatische Ereignisse oder so hatte ich jedenfalls nicht, oder ich erinnere mich nicht mehr. *Schaut aus dem Fenster*
7. Was ist dir im Leben am wichtigsten? 3 Dinge, die dich beschreiben!
1. Meine beiden Menschen
2. Mein Bettchen
3. Meine Spielsachen... ich finde 3 Dinge wirklich zu wenig!
8. Nun etwas Werbung! Chesten als Tierärztin magst du, weil …
Nachdem was mein Frauchen mir erzählt hat, scheint sie ein großes Herz für Tiere zu haben. Sie ist mitfühlend, emotional und lieb. Sie liebt leidenschaftlich und opfert sich für Vierbeiner auf, das gefällt mir alles sehr gut. Wenn es Chesten wirklich geben würde und wir in Cornwall leben würden, hätte ich sie sehr gerne als meine Ärztin. Denn selbst zu später Stunde kann man sie rufen und sie scheint sensibel zu sein.
Danke für das Interview!
Sind wir fertig? - Ja, danke. - Wo sind meine Leckerchen?!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nun ein paar Worte zur Reihe. Ich habe ja bereits die Vorgänger:
Herbstfunkeln & Winterglitzern gelesen und liebe sie. Die Bücher sind einfach nur schön und machen glücklich. Ich finde es toll, dass Tiere eine große Rolle spielen und es auch richtig spannend wird. Alys, Chesten und Bree sind mir alle ans Herz gewachsen und ich hätte auch im echten Leben gerne Freundinnen wie sie. Sie sind tierlieb, offen aber auch emotional und leidenschaftlich.
Obwohl ich mich sehr auf Chestens Geschichte freue, ist es auch traurig dass ich mich von den 3 Mädels verabschieden muss. Sie sind mir, genau wie die Vierbeiner, wie gesagt, sehr ans Herz gewachsen. Besonders auf Chestens Geschichte freue ich mich, da sie meine geheime Heldin ist.
Ich wünsche Cara alles Liebe, Gute und viel Erfolg. Bitte bleibe deinem Stil treu, Menschen wie ich die extrem etwas gegen Gewalt gegen Tiere haben können so zu deinen Büchern greifen.