Sonntag, 28. Januar 2018

Cara Lindon - Winterglitzern Cornwall Seasons 2

Rückentext: Was wäre, wenn eine einzige Begegnung dein Leben verändert?

Die unabhängige Bree arbeitet als Curvy Model und genießt ihr Single-Leben mit Reisen, spannenden Jobs und unverbindlichen Affären. Ein Anruf ihres Vaters ändert alles: Sie muss zurück ins beschauliche Cornwall, um sich dort um das B&B ihrer Eltern zu kümmern.

Den einzigen Gast kennt sie bereits - aus einer unerfreulichen Begegnung in London. Ben, Mitte 30, enttäuscht von der Liebe und gelangweilt vom Job. Er ist sofort von Bree fasziniert, aber sie zeigt ihm die kalte Schulter. Bald entdeckt Bree Anzeichen, dass Ben ihr seine wahren Absichten verheimlicht. Aber warum kann sie seine braunen Augen nicht vergessen? Als sie Bens Geheimnis auf die Spur kommt, droht alles zu zerbrechen. Wird Bree um ihre Liebe kämpfen oder kehrt sie zurück in ihr altes Leben?

Zusammenfassung: Bryluen - genannt Bree - floh nach der Schule vor den Erwartungen ihrer Eltern in die Glitzerwelt der Models. Seitdem arbeitet sie als erfolgreiches Curvy Model, doch die Zeiten sind hart und nach einem katastrophalen Shooting fragt sie sich, ob es wirklich noch ihr Traumberuf ist und es ihr noch Spaß macht zu Modeln...

Ein unerwarteter Anruf ihres Vaters zieht sie zurück nach Cornwall, ihre Mutter muss ins Krankenhaus und operiert werden. Da Bree's Verhältnis zu den Eltern - vorallem zu ihrer Mutter - sehr distanziert und kühl ist, überlegt sie trotz allem nicht lange. Und so kommt sie wieder im Bed & Breakfast ihrer Eltern an. Durch Zufall findet sie eines Abends eine verletzte, halb verhungerte Katze. Zum Glück ist eine ihrer besten Freundinnen(Chesten) in einer Tierpraxis angestellt und obwohl es schlecht für den Kater aussieht, kämpfen Bree und Chesten um sein Leben...

Ben ist von seinem Job gefrustet. Er war der Liebling des Chefs, solange er mit dessen Tochter zusammen war. Doch dann ging die Beziehung in die Brüche, und Ben ist im Rang gefallen. Gerade als er denkt, dass sein Leben wieder ein bisschen bergauf geht, soll er in seiner alten Heimatstadt ein Objekt begutachten. Geplant ist, dass im alten Herrenhaus eventuell ein 5-Sterne-Hotel eröffnet werden soll. Und obwohl Ben sich geschworen hat, den Ort nie wieder zu betreten, tritt er gezwungener Maßen die Reise an. Und bucht inkognito und getarnt als Schriftsteller, ein Zimmer im B&B von Bree's Eltern. Und schnell wird klar, dass die Beiden sich schon einmal begegnet sind. Jedoch ist diese Begegnung Bree nicht in positiver Erinnerung geblieben...

Meine Meinung: Winterglitzern ist der 2. Band der Cornwall Seasons Reihe. Herbstfunkeln war der "Vorgänger", obwohl auch beide Bücher einzeln gelesen werden können. Ich würde aber den Vorgänger empfehlen, denn dann kennt man die drei Mädels schon besser.

Bree ist für meine starke, selbstbewusste Protagonistin. Sie wusste schon früh, was sie will und geht immer ihren Weg. Zu ihren Eltern hat sie kein besonders gutes Verhältnis da sie immer davon ausgingen, dass ihre Tochter als Einziges von drei Kindern immer sofort springt. Und eigentlich soll sie auch eines Tages das B&B übernehmen. Daher flieht die junge Frau und fängt an, ein Jetsetleben zu führen. So unabhängig Bree auch ist, so sensibel ist sie auf der anderen Seite. Es hat mir gut gefallen, ihre und Ben's Geschichte zu lesen. 

Und natürlich darf auch eine Katze nicht fehlen, besser gesagt wieder ein "Rettungskater". Wenn auch seine Story nicht so ausgebaut war, wie die von Aly's Kater (Anm.: Herbstfunkeln) fand ich es doch schön, dass er ein neues zu Hause bekommen hat. Und auch Ben hat ein Tier, allerdings einen Beagle mit Namen Charlie Brown. Diesen hat seine Ex im hinterlassen, nachdem sie gegangen war. 

Es hat mir sehr gut gefallen, dass der Prolog nochmal an den Strand zurückkehrte, den ich schon aus Herbstfunkeln kannte. Es war für mich wie ein lang ersehntes Wiedersehen mit Alys, Chesten und eben Bree. Der Stil ist flüssig, lebensnah und mitreißend geschrieben. Das komplette Buch hat mir gut gefallen. Zwar fand ich Alys' Geschichte noch etwas spannender, aber Bree ist einfach auch liebenswert mit ihren Ecken und Kanten.

Winterglitzern ist ein Buch, dass man auch nach Weihnachten noch lesen kann, da die Feiertage am Rande erwähnt werden, passt es gut zum Winter.

Auch der Glossar am Ende des Buches ist wieder sehr interessant und aufschlussreich.

Das Cover ist wie schon bei Herbstfunkeln stilsicher gehalten und sehr "heimelig". Von einem Zimmer schaut man nach draußen in eine Schneelandschaft. Das Fenster ist gefroren und eine Laterne spendet warmes Licht.

Ich freue mich auf den 3. Band der im März erscheint. Obwohl ich einerseits traurig bin, dass ich mich dann von Alys, Bree und Chesten verabschieden muss.

Fazit: 5 von 5 Pfötchen, für ein weiteres Wohlfühlbuch mit tollen Protagonistinnen und natürlich liebenswerten Vierbeinern!



Ich danke der Autorin für das Rezensionsexemplar.