Freitag, 9. Juni 2017

Nacho Figueras mit Jessica Whitman - Die Wellington Saga ~ Versuchung *Leserunde*

Rückentext: In Wellington liegt der Schlüssel zum Glück...

Champagner und Jetset interessieren die junge und kluge Tierärztin Georgia nicht. Daher stimmt sie wenig begeistert zu, ihren besten Freund zu einem der glamourösen Reitturniere in Wellington, Florida zu begleiten. Ausgerechnet Alejandro, der unglaublich attraktive älteste Sohn des mächtigen Del-Campo-Clans, wirft dort ein Auge auf sie und zieht sie wie ein Sturm in eine Welt, in die Georgia so gar nicht zu passen scheint. Doch er ist kein Mann, der ein Nein akzeptiert...

Zusammenfassung: Georgia lebt mit ihrem Vater auf einer alten, heruntergekommenen Farm. Sie ist Tierärztin und hat - wie ihr Vater - ein großes Herz für Tiere, die niemand mehr will. So haben sie zum Beispiel einen einäugigen Esel bei sich aufgenommen.

Dass Geld ist mehr als knapp, und es fehlt an allen Ecken an Renovierungs- und Instandhaltungsarbeiten. Ihre Mutter hat die Familie verlassen, als sie noch ein Kind war. Und seitdem gibt es nur noch Georgia und ihren Vater.

Umso überraschender kommt es für sie, als ihr bester schwuler Freund Billy sie nach Florida einlädt. Nach einigem Zögern nimmt sie die Einladung an und lernt hier auch Billys große Liebe Beau kennen. Als sie dass erste Mal auf Alejandro trifft, knistert es sofort zwischen den Beiden. Doch der Del-Campo Erbe hat sich nach dem Unfalltod seiner Frau entschieden, nie wieder eine Frau so im Stich zu lassen. Und erst recht keine mehr an sich heran zu lassen...

Eigentlich als Zuschauerin, fällt ihr dann auf dass eines der Poloponys des Del-Campo Clans nicht richtig läuft. Doch niemand will ihr zuhören - also springt sie kurzerhand aufs Spielfeld und stoppt somit dass Spiel.

Aufgebracht stürmt d Alejandro auf sie zu, doch da ihm seine Ponys am Herzen liegen hört er ihr zu. Und just in dem Moment bricht das Pony auf dem Spielfeld zusammen. Georgia setzt dem Tier kurzerhand eine Spritze und es wird ins Krankenhaus transportiert - Not OP...

Später treffen Billy, Beau und Georgia auf der Party ein und wieder auf Alejandro. Dieser ist immer noch von Georgias Art begeistert, und als es zum großen Krach mit anschließender Kündigung des zweiten Tierarztes kommt, wird Georgia die Stelle angeboten... sehr zum Verdruss von Gustavo, dem intriganten ersten Tierarzt. Ihm ist sie ein Dorn im Auge, und das lässt er sie immer deutlicher spüren...

Alejandro und Georgia versuchen nach einigen innigen Momenten nur  noch auf professioneller Ebene mit einander auszukommen, zumal Alejandro ja nun auch ihr Chef ist.... doch die Spannung ist spürbar und um sie herum lädt sich die Luft immer mehr auf...

Meine Meinung: Die Wellington Saga, Versuchung ist der erste Band einer Trilogie. Obwohl Polo eine zentrale Rolle spielt, fand ich es nicht nervig oder zu weit im Mittelpunkt. Auch dass es sich um Pferde dreht, hat mich nicht sonderlich gestört. Ich bin bestimmt keine Pferdenärrin, aber die Dosis war meiner Meinung nach genau richtig.

Der Stil ist sehr flüssig und man erfährt viel über die Protagonisten. Georgia war mir auf Anhieb sympathisch. Endlich mal ein Teeniemädchen, endlich mal eine Frau die mit beiden Beinen im Leben steht. Und auch die erotischen Szenen waren für mich gut gesetzt. Die Anziehungskraft zwischen Alejandro und Georgia war praktisch greifbar und
- natürlich - ist es erstmal ein Auf und Ab zwischen den Beiden.

Nachdem ich anfangs etwas Probleme hatte, in das Buch reinzukommen, fiel es mir nachher nicht mehr schwer - im Gegenteil. 

Das Cover ist in der Farbe Eierschale gehalten, die Schrift ist Pink und dass Wappen golden. Was ich besonders schön finde ist, dass das Cover leicht golden schimmert, wenn man es ins Licht hält. Unterhalb sieht man dass Anwesen der Familie in Florida.

Aufgrund ein paar kleinen Längen, die beim Lesen aber nicht stören, vergebe ich:

Fazit: 4 von 5 Pfötchen und eine Empfehlung spreche ich aus.